Letzte Woche

So meine Freunde

meine letzte Woche neigt sich dem Ende . Wenn ich ein Fazit ziehen müsste würde dies durchweg positiv ausfallen. Ich wurde durchweg sehr herzlich aufgenommen und habe wirklich keinerlei Kritik zu äußern. Meine Kollegen haben mir sehr viel gezeigt und mich in das hiesige Leben aufgenommen. Ich konnte mir auch das “ siezen “ abgewöhnen. Fürchte nur es wird schwerer sich dies wieder anzugewöhnen als es sich abzugewöhnen.

Kleiner Tipp am Rande , falls mal jemand hier in der Nähe ist, unbedingt den Bregenzer Flunkenflug bewurdern. Ein kleines Spektakel welches ein deutsches Silvester wie einen Kindergeburtstag erscheinen lässt. Noch nie so einen Feuerball gesehen…..! ;D

Noch ein kleiner Aspekt der mir im Bezug zur Digitalisierung aufgefallen ist , ist das persöhnliche Dinge , wie z.B. Urlaubsanträge hier stehts persöhnlich ohne Schriftverkehr geregelt werden. Gegenseitiges Vertrauen spielt hier eine viel größere Rolle in der Zusammenarbeit als in Deutschland.Kommunikation wird hier fast ausschließlich mündlich betrieben, da es hier auch niemand nötig hat eine Art “ Backup“ zur Sicherung der gesprochenen Dinge zu haben. Es werden also viel weniger E-mails oder andere schriftliche Formen der Kommunikation genutzt, weil niemand einen späteren „Beweis“ dieser Korrespondenz benötigt. Dies wird hier , im übrigen , als typisch deutsche Mentalität verpöhnt 😉

Darüber hinaus kommen Rechnungen stehts per Post , welches aber wohl eher an den Rechnungsausstellern liegt , die mit Ihrer jeweilige Digitalisierung nicht nachkommen.

Gemeinsamkeiten gibts es in der Digitalisierung viel mehr als Unterschiede.  Eine Gemeinsamkeit ist zum Beispiel der Wille und das Engagement bei der Umstellung auf eine erfolgreiche Digitalisierung.  Ich erwähnte ja bereits , das sich mein Praktikumsunternehmen gerade im Umbau befindet, ein wichtiger Grund dafür ist die fortschreitende Digitalisierung. Diese wäre ohne den Umbau nämlich auch kaum zu schaffen , weil die Infrastruktur einfach nicht im nötigen Maße gegeben ist. So scheinen die Ziele bei der Digitalisierung identisch mit den Zielen deutscher Unternehmen in Bezug auf eine erfolgreiche Digitalisierung zu sein

Schließlich kann ich nur jedem empfehlen an diesem Praktikum teilzunehmen, da man , ob man will oder nicht aufjedenfall neue Erfahrungen sammeln wird , neue Dinge lernt und sich vielleicht auch ein Stück selbst besser kennen lernt

Ein Gedanke zu „Letzte Woche

  1. Nick Denis

    Hallo Tim,

    vielen Dank für Ihren Post und schön, dass Sie eine rundum positive Zeit verlebt haben.

    Bringen Sie die guten Erfahrungen mit und machen Sie ganz viel Werbung für die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum während der Ausbildung zu absolvieren.

    Ich wünsche Ihnen eine gute und sichere Rückreise
    Nick Denis

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*