Ende der ersten Woche

So das war meine erste Woche , da gleich mein letzter Arbeitstag endet.

Ich kann bis jetzt nur ein durchweg positives Fazit ziehen. Alle sind sehr nett, haben mich gut aufgenommen und ich konnte mich sehr gut einleben. Hier herrscht eine viel freundlichere und aufgeschlossenere Art des miteinander . Egal ob man Leute das erste mal sieht oder schon länger kennt , hier gibt es einfach keine unfreundliche Menschen. Naja vltl verstecken die sich auch. Aber alles extrem herzlich. Ich habe es auch fast geschafft mein antrainiertes Siezen abzustellen.  Das geht hier auch recht schnell weil einen auch fremde auslachen wenn diese gesiezt werden. Auch das alleine Leben bereitet mir quasi fast keine Sorgen. So lebe ich durchweg Gesund und konnte sogar wieder richtig Sport treiben. Die Sport-Sucht hat mich wieder gepackt 😉 Ich bin schon nach einer Woche an meine alten Grenzen von 100 Liegestütze gekommen. Gut ich brauch bald eine neue Wohnung weil der Fußboden verschwunden ist aber was sollst Verlust ist immer 😉

Sorgen die ich habe betreffen lediglich dieses Corona-virus . Hier entstehen Fragen über Fragen. Erste negative Folgen treffen mich nun auch , so wird es wahrscheinlich nicht zu Besuchen von Großveranstaltungen kommen , die eigentlich auf dem Plan standen, wie der Besuch spezieller Messen. Diese werden ja wahrscheinlich, ähnlich wie Großveranstaltungen in der Schweiz abgesagt werden .

Wie geht das nur weiter? Welche Auswirkungen hat es auf mich , wenn z.B. die Firma geschlossen werden müsste während der Zeit des Praktikums , Verträge nicht mehr unterschrieben werden könnten usw…Darf ich in 2 Wochen überhaupt wieder nach Deutschland reisen , bzw. will ich das überhaupt. Oben auf der Alm sind meine Chancen gesund zu bleiben bestimmt größer …;D wenn ich nicht will ist ja keiner da , der mich anstecken könnte.

Naja bleibt nichts außer abzuwarten und Bier zu trinken ;D

Ich melde mich wieder wenn ich neues zu Berichten habe.

Ein Gedanke zu „Ende der ersten Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*