Die letzte Woche

 

Guten Abend zusammen,

meine letzte Woche in London steht an und es nicht zu glauben wie schnell die Zeit vergangen ist. Einerseits freue ich mich schon auf zu Hause, meine Freunde und Familie und auf Karneval, aber andererseits kann ich mir es auch garnicht vorstellen in der Mittagspause nicht mehr mal eben zu Oxford Street fahren zu können. Da bin ich dann schon traurig vor allem auch weil ich hier gute Freunde gefunden habe und die Stadt sehr vermissen werde.

In der vergangenen Woche war ich bei den British Photo Awards im Savoy Hotel. Das war eine sehr edle Veranstaltung und wir haben natürlich auf ein paar bekannte Gäste gehofft aber das war diesmal leider nicht der Fall. So ist das manchmal wenn man bei der Presse arbeitet… man hat nicht immer Glück jemanden bekanntes zu treffen. Es waren zwar mal wieder einige Leute von Love Island da aber so bekannt sind die ja auch nicht und vor allem kenne ich die meist auch garnicht. Aber trotzdem war es ein cooles Event und ich hatte ein par interessante Gespräche.

Auf der Arbeit hat sich nicht viel geändert außer dass ich einige Leute einarbeiten musste und ihnen erklären musste wie die Video-Programme funktionieren. Das war diese Woche ein großer Schwung an neuen Mitarbeitern… aber ein bisschen Abwechslung schadet ja nicht. Außerdem habe ich sozusagen meine erste Mitarbeiterin eingestellt, die auch aus Düsseldorf kommt und sich das Office angeschaut hat weil sie im Sommer ein Praktikum machen möchte und sowieso gerade in London war. Wir sind dann ziemlich schnell auf das Thema Nebenjob gekommen und dann hat sie gesagt dass sie gerne am Wochenende meine Aufgaben übernehmen würde. Da sie schon ein par Erfahrungen mit Videoschnitt hatte habe ich sie dann am Donnerstag und Freitag eingearbeitet und ihr alles erklärt und mein Chef war direkt einverstanden dass sie die Schichten am Wochenende übernimmt als ich ihm von ihr berichtet habe. Das erleichtert auch mir natürlich einiges da ich jetzt niemanden mehr in Deutschland suchen muss der am Wochenende Zeit hat zu arbeiten und ich kann mir sicher sein dass alles funktioniert.

Sonst gibt es nicht viel Neues. Irgendwie habe ich doch noch einiges vor aber die Zeit vergeht viel zu schnell als dass ich das noch alles schaffen würde… Ich genieße jetzt noch meine letzte Woche hier und im Sommer komme auch schon wieder um Sam und die Mädels vom Rudern zu besuchen.

Liebe Grüße,

Lara

Ein Gedanke zu „Die letzte Woche

  1. Nick Denis

    Hallo Lara,

    vielen Dank für Ihre Posts über die sehr lange Dauer Ihres Praktikums.

    Wie würden Sie abschließend die Länge Ihres Praktikums beurteilen?

    Viele Grüße
    Nick Denis

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*