And so, it finally begins…

¡Hola a todos! Mein Name ist Edgar, ich bin 25 Jahre Alt und mache eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Als mir letztes Jahr die Möglichkeit präsentiert wurde, ein Auslandspraktikum während der Ausbildung machen zu können, haben meine Augen geleuchtet, sowas möchte ich sehr gerne ausführen.

Nach viel Suchen und mit Hilfe eines Partners in meinem Unternehmen, habe ich endlich einen Platz für einen Praktikum in London für 4 Wochen gefunden und ich freue mich besonders sehr.

Ich mache das Auslandspraktikum, weil seit jung ich mich immer für andere Kulturen, andere Menschen und andere Lebensstille interessiert habe; so viel, dass ich nun in einem anderen Land wohne, diese sei Deutschland. Außerdem finde ich für mein berufliches Leben hilfreich, Erfahrungen von verschiedenen Arbeitsumfelde zu sammeln.

Ich wünsche mir von meinem Auslandspraktikum, dass ich viele nette Kollegen und Kolleginnen kennenlerne aber auch so viel wie möglich lerne, nicht nur im Business-Bereich sondern auch von Anderen und von mir selbst.

Für mein Auslandspraktikum nehme ich mir vor, einfach jeden Tag zu genießen und offen für alles was auf mich kommt sein.

Die Vorbereitung auf das Praktikum war es wirklich ein Roller Coaster, manche Sachen liefen gut, andere, wie das Visum und dessen ganzen Prozess sind, um kurz zu sagen, stressiger als gewollt. Aber ich bin froh, dass ich alles hinter mir habe und endlich dieses Abenteuer loslegen kann.

Beste Grüße und bis bald!

Edgar C.

P.S.: Ich empfehle euch so früh wie möglich mit dem Prozess für das Praktikum anzufangen, besonders in diesen schwierigen Zeiten; informiert euch, seid durchsetzungsfähig und verantwortlich, außerdem seid vorbereitet für „last minute“ Änderungen und Verzögerungen.

Ein Gedanke zu „And so, it finally begins…

  1. Moritz Arendt

    Hallo Edgar,

    vielen Dank für Ihren ersten Blogeintrag aus dem Praktikum. Ich wünsche Ihnen eine tolle Erfahrung in London. Genießen Sie die vier Wochen! Ich bin gespannt auf Ihren Bericht über die kommenden Wochen.
    Schön, dass es nach dem Auf und Ab der letzten Wochen nun geklappt hat und Sie das Visum bekommen haben. Vielen Dank für den wertvollen Tipp.

    Viele Grüße
    Moritz Arendt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*