Archiv für den Monat: Februar 2019

Willkommen zum abschließenden Post meines Blogs. 

Das Auslandspraktikum ist offiziell seit Freitag 01.02.19 vorbei.

In der letzten Woche haben wir uns wieder dem Bearbeiten von Lebensläufen gewidmet, leider gab es sonst keine neuen Aufgaben und am letzten Tag waren wir in London verbracht.

Durch das Praktikum habe ich viele neue Erfahrungen gemacht und neue Leute kennengelernt. Des Weiteren kann man behaupten, dass man lernt besser selbst zurecht zu kommen.

Trotzdem muss ich leider sagen, dass dieser Aufenthalt in England meine Englischkentnisse nur minimal verbessert hat, da wir im Praktikum größtenteils viele Sachen nur eintragen und zuweisen mussten und nur englisch in der Gastfamilie und in Geschäften beziehungsweise Restaurants geredet haben.

Ansonsten würde ich jedoch Leuten die Interesse haben für kurze Zeit in einem anderen Land zu leben oder im Ausland zu arbeiten empfehlen an diesem Projekt teilzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen 

Felix

Ende des Praktikums

Wilkommen zu meinem voraussichtlich letzten Blog Eintrag,

Das Praktikum ist nun zu Ende und ich finde es war eine schöne Zeit. In der letzten Woche habe ich weiterhin Lebensläufe eingetragen und den letzten Tag habe ich in London verbracht.

In den drei Wochen habe ich gelernt, wie es ist „alleine“ in einem anderen Land zu leben. Dazu habe ich die Kultur und Menschen einigermaßen kennengelernt. Verglichen zu den Deutschen, sind die Engländer viel höflicher, dass es schon aufdringlich wirkt. Außerdem ist mir wieder klar geworden, wie sehr ich es schätze zu Hause in Deutschland zu wohnen. Ich glaube meine englisch Kenntnisse haben sich nicht wirklich verbessert, da ich keine Probleme dort hatte und mich problemlos verständigen konnte.

Meine Meinung zum Auslandspraktikum ist, dass es eine tolle Erfahrung ist und man so eine Möglichkeit nutzen sollte, wenn man die Gelegenheit dazu hat. Man lernt vieles über andere Menschen und sich selbst. Jedoch würde ich es nicht nochmal machen, da ich nicht der größte Fan vom Reisen bin. Jemand der gerne reist wird auf jeden Fall mehr Spaß haben als ich.

Mit freundlichen Grüßen,

Dennis

Auslandspraktika in Europa: Eine Erfolgsgeschichte

Seit vielen Jahren können Lernende und Bildungspersonal über das aktuelle Programm Erasmus+ und seine Vorgängerprogramme finanzielle Unterstützung für Auslandsaufenthalte beantragen und dadurch das Zusammenwachsen Europas auf eine persönliche Art unterstützen.

Wie sich die Zahlen der Teilnehmenden entwickelt haben, sehen Sie hier.